MEINE STILLE NACHT


Ab 24. November in der Felsenreitschule
 

FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

Was ist „Meine Stille Nacht“ und wovon handelt es?
„Meine Stille Nacht“ ist ein Musical Play, das sich mit „Stille Nacht“, dem Lied, das um die Welt ging, auseinandersetzt. Das Fest des Friedens naht „alle Jahre wieder“ und kaum ein Festtag löst schon im Vorfeld so viele überladene Erwartungen aus. Das Bühnenstück „Meine Stille Nacht“ erzählt aus acht verschiedenen Perspektiven der Protagonisten von dieser Annäherung an das Weihnachtsfest. Je näher das Fest rückt, desto mehr verweben sich die Schicksale der beteiligten Menschen: Muss Justin, der im Elektromarkt Überstunden macht, das Fest alleine feiern? Wird Elisabeth in der Musik ihre große Liebe finden? Wird Amal überhaupt je eine Familie haben? Und was hat die Baronin damit zu tun?

Was ist ein Musical Play?

Das Musical Play ist eine Gattung des US-amerikanischen Musical Theatre aus den 20er Jahren, das eine durchgehende Handlung mit mehreren Handlungssträngen und Protagonisten hat und eine dramatische Integration von Handlung, Gesang, Tanz und Musik aufweist. Diese Form einer „amerikanischen Volksoper“ erfuhr im Laufe der Jahrzehnte zahlreiche Wandlungen. „Meine Stille Nacht“ schließt an diese Gattung an.


In welcher Sprache wird gesprochen und gesungen?
Sowohl Sprechszenen als auch Liedtexte werden auf Deutsch vorgetragen. Es gibt Übertitel in englischer Sprache.

Wann und wo findet die Uraufführung „Meine Stille Nacht“ statt?
Die Premiere ist am Samstag, 24. November 2018 in der spektakulären Kulisse der Salzburger Felsenreitschule.

Wie viele Vorstellungen wird es im Jubiläumsjahr 2018 geben?
Es sind 12 Vorstellungen von „Meine Stille Nacht“ geplant. Die letzte Vorstellung findet am 18.12.2018 statt.


Wie lange dauert die Vorstellung und sind Pausen geplant?
Die Vorstellung dauert insgesamt 2 Stunden und 45 Minuten inklusive einer kurzen Pause.

Ist es erlaubt während der Veranstaltung zu fotografieren?
Eine Ton- oder Bildaufnahme ist während der Veranstaltung nicht gestattet.

Wie gelangt man mit dem Auto zum Veranstaltungsort und sind Parkplätze verfügbar?
Die gelegenste Parkmöglichkeit ist die Mönchsberggarage, welche einen direkten Zugang zur Felsenreitschule bietet. Die Tarife liegen bei 4 € für 4 Stunden und 6 € für 8 Stunden. Die Parktickets für die Mönchsberggarage können vom Saaldienst gelocht werden.

Wie gelangt man am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Veranstaltungsort?
Die Felsenreitschule ist sehr gut mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln des Salzburger Verkehrsverbundes erreichbar. Die Obuslinien 7, 8, 10, 20, 28 halten am Ferdinand-Hanusch-Platz, von dort ist der Haupteingang der Felsenreitschule in nur wenigen Gehminuten erreichbar. Die Felsenreitschule ist auch direkt mit den Linien 1,4,10 und 22 erreichbar, die Ausstiegshaltestelle ist der Herbert-von-Karajan-Platz.

Gibt es Parkmöglichkeiten für private Busgruppen?
Aufgrund der angespannten Verkehrssituation in der Adventszeit ist es empfehlenswert, dass sich private Busgruppen vorab mit dem Vertriebsbüro des Salzburger Landestheaters in Verbindung setzen.

Ist die Felsenreitschule barrierefrei erreichbar?
Die Felsenreitschule ist über das Faistauer Foyer barrierefrei erreichbar. Dieses ist die Vorhalle im Eingangsbereich zur Felsenreitschule und befindet sich in der Hofstallgasse 1. Auf der rechten Seite des Foyers führen 2 Anstiege auf die Ebene der Felsenreitschule.

Gibt es während der Pause Verpflegungsmöglichkeiten?
In der Pause der Aufführung gibt es an der Bar alkoholische und nicht-alkoholische Getränke, sowie eine diverse Auswahl an kleinen Mahlzeiten.