MEINE STILLE NACHT


Ab 24. November in der Felsenreitschule
 

DATENSCHUTZ

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, ist uns, dem Salzburger Landestheater, Schwarzstraße 22, 5020 Salzburg, wichtig. Wir halten bei der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten die geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die DSGVO, DSG 2018 sowie TKG 2003, ein. Wir dürfen Sie daher über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung unserer Website informieren:


Nutzung der Website

Logfiles/Verarbeitung von Zugriffsdaten

Bei Ihrem Besuch auf unserer Website werden folgende Daten erhoben: Protokollierung von Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse. Diese Daten werden statistisch ausgewertet, um das Angebot auf unserer Website zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie die Kapazitäten des Servers zu steuern. Nur wenn ein konkreter Anhaltspunkt für eine rechtswidrige Nutzung unserer Website vorliegt, werden wir diese Daten in personenbezogener Form zum Zweck der Rechtsverfolgung verwenden (berechtigtes Interesse an dem Serviceangebot und Datenschutz der Website-Besucher gem. Art 6 Abs 1 lit f).
Ihre Daten werden maximal für zwei Monate gespeichert und danach im gesetzlich vorgesehen Umfang gelöscht bzw. anonymisiert.

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Die Cookies werden dazu verwendet, um das Angebot des Salzburger Landestheaters nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Durch die Cookies wird es uns ermöglicht, Ihren Browser bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Wenn Sie dies nicht wünschen, haben Sie die Möglichkeit Ihren Browser so einzurichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
Sonstige Daten zu Ihrer Person werden von uns ausschließlich zum entsprechenden Zweck und unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen genutzt.

Kontaktaufnahme mit dem Salzburger Landestheater

Wenn Sie per E-Mail oder telefonisch eine Anfrage an das Landestheater Salzburg richten, werden wir Ihre hierzu benötigten personenbezogenen Daten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und den damit verbundenen Tätigkeiten verarbeiten sowie aufgrund von Anschlussfragen für die Dauer von 2 Jahren speichern. Diese Daten werden ohne Ihre Einwilligung zu keinem weiteren Zweck verarbeitet oder an Dritte übermittelt. Nach Ablauf der Speicherdauer werden wir Ihre personenbezogenen Daten in dem gesetzlich vorgesehenen Umfang löschen bzw. umfassend anonymisieren.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit sich über unsere Website für den Newsletter des Salzburger Landestheaters anzumelden. Sollten Sie dem Erhalt von Newsletters in Ihr E-Mail-Postfach zugestimmt haben, werden Ihre hierzu benötigten Daten (Name, E-Mail-Adresse) für den Zweck der Newsletter-Übermittlung verarbeiten, um Sie laufend über unser Angebot, unseren Spielplan, unsere Vorführungen, allfällige Terminänderungen und Aktionen zu informieren.
Die Daten, welche Sie uns für den Newsletter-Versand zur Verfügung stellen, werden bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung bzw. bis zum Zeitpunkt der Newsletter-Abmeldung gespeichert und nach Ablauf weiterer 12 Monate im gesetzlich vorgesehen Umfang gelöscht bzw. umfassend anonymisiert.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung hinsichtlich des Newsletter-Empfangs zu widerrufen. Senden Sie hierzu einfach eine E-Mail an nl-abmeldung@salzburger-landestheater.at oder nutzen Sie die am Ende jedes Newsletters verfügbare Abmeldeoption.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren [Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de].

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Analytics ist gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO das berechtigte Interesse des Salzburger Landestheaters. Die Analyse der Benutzung der Website und die statistische Auswertung erfolgt, um das Angebot auf der Website weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten.

Soziale Netzwerke

Diese Website verwendet Plugins/Funktionen von Youtube, um Ihnen Videos über unsere Produktionen zugänglich zu machen. Youtube legt Cookies auf Ihrem Gerät ab, wenn Sie sich Videos auf unserer Website ansehen. Sollten Sie die Cookies ablehnen, können Sie die eingebetteten Youtube-Videos möglicherweise nicht ansehen. Youtube-Videos sind so eingebettet, dass erst dann Informationen über den Besuch auf unserer Website gespeichert werden, wenn Sie sich ein Video auch ansehen. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass wir keine Einflussnahme auf damit einhergehende Datenverarbeitungsvorgänge durch Youtube haben. Informationen zur Erhebung und Speicherung Ihrer Daten durch Youtube finden Sie unter https://www.youtube.com/intl/de/yt/about/policies/#community-guidelines.

 Zudem werden auf unserer Website Links zu den Sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Instagram angeboten, Plugins kommen nicht zur Anwendung. Somit werden nur dann Ihre Daten übertragen, wenn Sie die Buttons aktiv anklicken. Informationen zur Datenerhebung und Nutzung durch die Social Media Anbieter rufen Sie unter deren Datenschutzrichtlinien für Facebook unter https://www.facebook.com/policy.php, für Twitter unter https://twitter.com/de/privacy oder für Instagram unter https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content ab.

Registrierung & Ticketkauf

Für die Abwicklung von vertraglichen Leistungen verarbeiten wir die Daten, die zur Vertragserfüllung im Rahmen des elektronischen Ticketkaufs erforderlich sind. Die Registrierung zum Ticketkauf erfolgt über ein Double-Opt-In-Verfahren.
Die Verarbeitung der Daten basiert auf der Grundlage der Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Verpflichtungen sowie der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gem. Art 6 Abs 1lit b und c DSGVO.
Für die Nutzung unseres elektronischen Ticketkaufs werden zu Identifikations- und Registrierungszwecken und zum Zweck der Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen (insb. Erwerb und die Ausstellung von Theaterkarten/Abonnements/Gutscheinen) folgende personenbezogenen Daten erhoben: Name, Geburtsdatum, Adress- und Kontaktdaten, Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie Zahldaten.
Für den Ticketverkauf in unserem Webshop nutzt das Landestheaters die Software der JetTicket Software GmbH, Spitalstraße 5, 7350 Oberpullendorf (www.jetticket.at). Eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten seitens der JetTicket Software GmbH findet nicht statt.
Wir speichern Ihre Daten jedenfalls bis zur Abwicklung Ihrer Bestellung, darüber hinaus nach Ablauf von 7 Jahren ab den Zeitpunkt Ihrer letzten Anmeldung, sofern keine längere Speicherung aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten geboten ist.

Betroffenenrechte

Sie können Auskunft über von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen und Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten im Bedarfsfall (etwa bei Unrichtigkeit der Daten) berichtigen oder Löschen lassen, die Einschränkung der Datenverarbeitung oder Datenübertragbarkeit verlangen, der Verarbeitung widersprechen, sowie eine allfällige Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten, die Sie uns erteilt haben, widerrufen. Diesfalls kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz@salzburger-landestheater.at.

Anträge werden innerhalb eines Monats bearbeitet und der Antragsteller wird nach erfolgtem Bearbeitungsprozess schriftlich über die durchgeführten Maßnahmen informiert. Sollte es aufgrund der Komplexität des Antrages oder aufgrund der hohen Anzahl von eingelangten Anträgen zu Verzögerungen (max. weitere zwei Monaten nach Ablauf der Ein-Monatsfrist) kommen, werden Sie umgehend verständigt. Grundsätzlich sind Anträge gebührenfrei. Das Salzburger Landestheater behält sich jedoch das Recht vor, bei exzessiven oder offensichtlich unbegründeten Anträgen, diese nicht oder nur gegen eine Kostengebühr in der Höhe von € 120,00 je benötigter Arbeitsstunde zu bearbeiten. Sollten Daten für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zur Erfüllung der Vertragsverpflichtung notwendig sein, kann der Antrag auf Löschung erst nach Wegfall der zwingend notwendigen Speicherungsgründe bearbeitet werden. In Zweifelsfällen behält sich das Salzburger Landestheater das Recht vor, aus Sicherheitsgründen einen Identitätsnachweis zu fordern.

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Für den Datenschutz des Salzburger Landestheater sind der Intendant Herr Dr. Carl Philip von Maldeghem und der Kaufmännische Direktor Herr Bernhard Utz Verantwortliche im Sinne der Datenschutzbestimmungen, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung der personenbezogenen Daten entscheiden. Die Verantwortlichen können Sie jederzeit per E-Mail an datenschutz@salzburger-landestheater.at oder per Post an die Adresse Schwarzstraße 22, 5020 Salzburg, kontaktieren.
Den Datenschutzbeauftragten des Salzburger Landestheaters erreichen Sie per E-Mail unter datenschutzbeauftragter@salzburger-landestheater.at

Beschwerdemöglichkeit

Sollte Ihr Antrag nicht oder nicht ordnungsgemäß bearbeitet werden, haben Sie die Möglichkeit sich mittels einer Beschwerde an die Österreichische Datenschutzbehörde zu wenden.